Tennis

Die Erfolgsserie unserer Herren 40 geht weiter

In der Wintersaison 2023/2024 haben unsere Herren 40 den 5. Aufstieg (Halle & Sandplatz zusammengezählt) in Folge geschafft.

Die Aussichten zu Beginn der Hallensaison waren zunächst nicht besonders gut, da das erste Spiel durch Zeitüberschreitung verloren ging. Durch den Verlauf der Saison hatte die Mannschaft aber bis zuletzt um den Aufstieg in die Bezirksstaffel gekämpft und im letzten Spiel tatsächlich die Chance den Aufstieg perfekt zu machen. Wir sind stolz auf unser Team und freuen uns auf alle kommenden Spiele auf dem Sandplatz in der Verbandsstaffel!

Saisoneröffnung 2024

Die Plätze sind aufbereitet und die Netze sind gespannt. Die neue Tennis-Saison kann beginnen!

Neben den Aktivitäten wird es ein Kuchenbuffet und einen kleinen Stand mit Secondhand Tennis-Artikeln geben.

Ein weiterer Meistertitel für den BHTC

Nachdem sie den 1. Platz in der Winterhallenrunde erobert hatten, sicherten sich die Herren 40 des Bietigheimer Hockey- und Tennisclubs (BHTC) nun auch in der Sommersaison die Meisterschaft in der Staffelliga.

Obwohl sie als Aufsteiger und von Verletzungsproblemen geplagt in die Saison gestartet waren, gelang es ihnen überraschend, alle Spiele zu gewinnen und sich somit für die Verbandsebene im kommenden Jahr zu qualifizieren.

Der Verein beglückwünscht die Aufsteiger und drückt in der neuen Saison weiterhin die Daumen. 

Erfolgreiche Hallensaison und Saisoneröffnung beim HTC Bietigheim

Die Tennisabteilung des Bietigheimer Hockey und Tennisclubs (BHTC) blickt auf eine äußerst erfolgreiche Hallensaison zurück, die bei der jährlichen Abteilungsversammlung gewürdigt wurde. Besonders herausragend waren die Herren 40, die in der Kreisstaffel 2 souverän Meister wurden, ohne dabei eine Niederlage hinnehmen zu müssen. Dieser Erfolg bedeutet den Aufstieg in die Kreisstaffel 1, wo sie in der nächsten Wintersaison antreten werden. Auch die Herren des BHTC können stolz auf ihre Leistung sein, sie belegten den dritten Platz in der Kreisstaffel 3.

Nun richtet der BHTC seinen Blick auf die Sommersaison und hat bereits diverse Mannschaften gemeldet, darunter die Damen 65, die in der Regionalliga Süd-West antreten werden, sowie die Herren, Herren 40, Hobby Mixed Doppel, Damen 60 und eine U10-Mannschaft. Die Spieltermine sind auf der Website des Vereins zu finden, und alle Mannschaften freuen sich in der kommenden Saison über Unterstützung durch Zuschauer.

Zur Saisoneröffnung am 6. Mai lädt der BHTC alle Mitglieder und Gäste herzlich auf die Tennisanlage ein. Von 14-17 Uhr können Gäste an diesem Tag ohne Gebühr spielen. Eine tolle Gelegenheit, um den HTC Bietigheim und seine Tennisabteilung kennenzulernen!

Tennisabteilung startet in das neue Jahr

Die Tennisabteilung des HTC Bietigheim ist in das neue Jahr gestartet. Da es die Temperaturen am 31.12. zuließen, nutzten die Spieler die Gelegenheit um für das Jahr 2022 ein letztes Mal auf der Anlage des HTC zu spielen.

Außerdem fand am 07.01. das jährliche Neujahrstennis in der Tennishalle in Stuttgart-Stammheim statt. Gespielt wurden Doppel und Einzel in gemixten Paarungen. Das Turnier gewann Nanni Ranger.

Wir wünschen allen Tennisspielerinnen und Tennisspielern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2023.

Die nächsten Spiele der Mannschaften finden satt am:

Sa, 4.2.2023 17:00 Herren im Ballkult Ellental
Sa, 11.2.2023 17:30 Herren 40 in der Tennishalle Bissingen

Erfolgreicher Start in Regionalliga und Bezirksstaffel

Der HTC Bietigheim startet erfolgreich in die Sommersaison 2022. Am 17.05. fand das erste Spiel der Damen 65 in der Regionalliga Südwest statt. Der Gegner war der TC BW Gaggenau 1.
Die Damen des HTC konnten alle Einzel für sich entscheiden. Lediglich 10 Spiele mussten sie an die Gaggenauer abgeben. Im Doppel konnten Cornelia Förster und Rosalinde Böhringer ihr Doppel mit 6:0 6:1 gewinnen. Dagmar Keiser und Inge Malitius mussten sich im Matchtiebreak geschlagen geben (6:4 3:6 7:10). Somit gewann der HTC die Begegnung mit 5:1 und einführte 2 Punkte aus Gaggenau.

Auch die Herren 40 starteten erfolgreich in die Spielzeit. Zum Saisonauftakt kam der TC Weinberg 1 nach Bietigheim. Florian Ranger, Klaus Riedinger und Mario Vnucec konnten ihre Einzel ohne Satzverlust gewinnen. Karsten Angstmann musste sich im Matchtiebreak mit 3:10 geschlagen geben, aber durch seinen Satzgewinn war der HTC bereits nach den Einzeln uneinholbar vorne. Auch in den Doppeln zeigten die Herren 40 eine starke Leistung und gewannen beide Doppel. Damit gewannen auch die Herren 40 ihr erstes Saisonspiel mit 5:1.

Als Nächstes geht es für die Damen 65 am Di, 31.05 um 13:00 Uhr zu Hause gegen den TC Winnenden 1. Für die Herren 40 geht es nach der Saisonsommerpause am So. 3.7. um 9 Uhr nach Markgröningen zur SPG FV/TV Markgröningen. Beide Mannschaften freuen sich über Unterstützung.

Tennisabteilung wählt neue Abteilungsleitung

Am 11.04 traf sich die Tennisabteilung des HTC Bietigheims zur Jahreshauptversammlung in der
Vereinsgaststätte. Gemeinsam blickt man auf ein von der Pandemie stark beeinflusstes aber in der
Entwicklung für den Verein positives Jahr zurück.
Dagmar Keiser wurde als Abteilungsleiterin wiedergewählt, ebenso ihr Stellvertreter Klaus Riedinger.
Die Finanzen der Tennisabteilung verantwortet in Zukunft Florian Ranger, nachdem sein Vorgänger
Gerhard Giese nicht erneut angetreten war. Ebenfalls unterstützen die Tennisabteilung: Andreas
Zetelaky (Sportwart), Anne Riedinger (Jugendwart), Inge Malitius (Schriftführerin), Tom Riedinger
(Pressewart), Karsten Angstmann (Technischer Wart) Manfred Bolz ( Breitensportwart).Kassenprüfer
Eberhard Uhland und Otto Mahl.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft konnte Otto Mahl geehrt werden. Fast seit der Gründung ist Otto Mahl
dem Verein treu geblieben und genießt es auch heute noch Tennis zu spielen.
Horst Malitius wurde für seine 10 jährige Mitgliedschaft geehrt.
Nach der Jahreshauptversammlung ließ man den Abend beim neuen Wirt der Vereinsgaststätte
Ricardo ausklingen. Er lud die Mitglieder zu köstlichem Fingerfood ein.

Die Tennisabteilung des BHTC feiert 40-jähriges Bestehen mit großem Jubiläumsfest

Unsere Tennisabteilung hat am Samstag, den 18. September, ihr 40-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsfest auf der Anlage im Buch gefeiert. Gemeinsam mit zahlreichen Mitgliedern, darunter auch vier unserer Gründungsmitglieder, haben wir zu diesem feierlichen Anlass auf unsere abwechslungsreiche und erfolgreiche vierzigjährige Vereinsgeschichte zurückgeblickt.

Unser Jubiläumsfest startete bereits am Nachmittag damit, dass viele Spielerinnen und Spieler der Jugendabteilung das Tennisabzeichen in Bronze, Silber und einmal sogar in Gold auf der Anlage abgelegt haben. Hierfür gab es zur Ehrung die entsprechenden Medaillen vom WTB. Unsere Jugendwartin Anne Riedinger ehrte zudem die beiden ‚Tennisqueens‘ Alea und Fiona Büttner – die beiden Jugendspielerinnen hatten über die Sommerferien am fleißigsten auf den Plätzen trainiert und 46 Punkte für diese Wertung gesammelt. Weiter ging es mit einem ‚Meister & Geselle“ Turnier für Jedermann – hier gewann Tom Riedinger aus der Herrenmannschaft vor Renate Horlacher auf dem zweiten Platz.

Am Abend wurde das Fest in der Vereinsgaststätte auf der Anlage fortgesetzt. Es gab Ansprachen von unserer Abteilungsleiterin Dagmar Keiser und des 1. Vorsitzenden des Gesamtvereins, Götz Andraschko, samt gebührenden Danksagungen an die Organisatorinnen des Festes. Danach fand unser Gründungsmitglied Dieter Hettler unterhaltsame Worte zur Geschichte der Tennisabteilung. Er wusste vor allem aus erster Hand über die bewegten Anfangsjahre zu berichten – er war als Abteilungsleiter in den ersten sechs Jahren entscheidend am Aufbau unserer Abteilung beteiligt. Vier unserer Gründungsmitglieder, Maria und Dieter Hettler, Walter Fieß und Karl-Heinz Maile, waren beim Jubiläumsfest mit dabei und wurden geehrt. Ihrem Mut, Engagement und ihrer Tennisbegeisterung verdankt unsere Tennisabteilung heute ihre Tennisanlage und ihr Bestehen.

Vielen Dank an alle Organisatorinnen, Organisatoren und Beteiligte, die das Jubiläumsfest ermöglicht und zu einem Erfolg gemacht haben!

Update Corona-Regelungen Juni 2021

Der Landkreis Ludwigsburg hat am Montag, 14.06., mit der offiziellen Feststellung, dass die Sieben-Tage-Inzidenz von 35 nun fünf Tage in Folge unterschritten wurde, neue Lockerungen bekanntgegeben, die ab Dienstag, 15.06., gelten:

Für den Sport bedeutet dies den Wegfall der Testpflicht für alle sportlichen Aktivitäten im Freien. Umgekehrt heißt das, dass eine Testpflicht für alle Aktivitäten in Sporthallen und Innenräumen weiterhin besteht. Auch die Abstands- und Hygieneregeln sind weiterhin außen und innen einzuhalten.

Für die Tennisabteilung bedeutet dies, dass nun das Doppelspielen auf der Anlage freigegeben ist. Somit kann das freie Spiel am Dienstag und Donnerstag stattfinden.

Alle anderen Coronavorschriften haben weiter Gültigkeit.

Bitte hierzu auch das offizielle Merkblatt des WTB beachten.

Bitte immer zudem die aktuellen Aushänge auf der Anlage beachten.

Ausschreibung Clubmeisterschaft 2021

Konkurrenzen

  1. Herren Einzel
  2. Herren Doppel, wenn erlaubt
  3. Damen Einzel
  4. Damen Doppel, wenn erlaubt
  5. Mixed, wenn erlaubt

In jeder Konkurrenz werden Gruppen mit maximal sieben Paarungen gebildet.
In jeder Gruppe spielt jeder gegen jeden. Gibt es mehrere Gruppen in einer Konkurenz kommen die Gruppenersten und Gruppenzweiten weiter.

Sollten weniger als 3 Meldungen in einer Konkurrenz eingehen, wird diese nicht ausgetragen.

Zeitraum

Von Samstag, den 12.06.2021, bis Donnerstag, den 30.09.2021

Meldeschluss

Meldeschluss ist Donnerstag, der 10.06.2021
Anmeldung durch Eintrag in die Meldelisten am Schwarzen Brett.

Bälle

Jede Paarung bringt Bälle in guter Qualität mit.

Modus

Es gelten die Tennisregeln der ITF sowie der Turnierordnung des DTB.
Gespielt wird auf zwei Gewinnsätze, der dritte Satz als Match-Tiebreak.
Die Ergebnisse müssen sofort nach Ende des Matches in die Liste am Schwarzen Brett eingetragen werden.

Turnierleitung: Andreas Zetelaky

Einverständniserklärung

Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass eventuell von sich aufgenommene Bilder während des Turniers und/oder während der Abschlussfeier sowie eventuelle Artikel über das Turnier sowohl auf der Homepage, am Schwarzen Brett, im Showkasten
und/oder in der Bietigheimer Zeitung veröffentlicht werden. Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass die Zwischenergebnisse und die Endergebnisse am Schwarzen Brett ausgehängt werden.

Infektionsschutz

Auch bei der Clubmeisterschaft gelten die Verhaltensregeln bezüglich des Infektionsschutzes gegen Covid-19.
Vor dem Match in die Nachweisliste im Kasten eintragen.
Abstand halten, mindestens 1,5 Meter. Beim Seitenwechsel die gegenüberliegenden Netzenden nutzen.

Scroll to top